Die besten Kuchenrezepte von Oma

Wenn wir an uralte Kuchenrezepte denken, dann fĂ€llt uns meistens Omas Backbuch ein. Es ist der Zauber der Nostalgie, wenn man plötzlich wieder am KĂŒchentisch sitzt und Omas PlĂ€tzchen Teig nascht. In uns keimte der Wunsch: “Eines Tages will ich auch so großartig backen wie Oma”. Vielleicht können wir diesem Traum mit unserem Artikel ein kleines StĂŒck nĂ€her kommen. Hier haben wir die besten BackbĂŒcher zum Thema Omas Kuchenrezepte.

1. Backen ohne Schnickschnack: Es gibt sie noch, "die Rezepte aus Omas KĂŒche"

Ein sehr gutes Backbuch fĂŒr uralte Kuchenrezepte ist dieser Klassiker von Elisabeth Bangert*. Wir alle lieben Rezepte ohne Schnickschnack, vor allem wenn sie so gut schmecken! Hier gibt es viele Tipps aus Omas Backstube, mit alten Klassikern aus der deutschen KĂŒche. Einfach verstĂ€ndlich und schön illustriert. Wer noch etwas spezielles sucht: Es gibt auch die Edition “ PlĂ€tzchen ohne Schnickschnack”* oder “Blechkuchen ohne Schnickschnack”*. Die BĂŒcher sind klasse, egal fĂŒr welche Version ihr euch entscheidet.

2. Die SchÀtze aus Omas Backbuch: 100 fast vergessene Lieblingsrezepte

Ihr sucht uralte Kuchenrezepte, am besten handgeschrieben? Dann kommt hier ein Backbuch fĂŒr euren Geschmack. Hier findet ihr garantiert eure Lieblingsrezepte, sodass eure Kindheitserinnerungen zurĂŒckkommen*. Jedem Rezept ist eine Doppelseite gewidmet, sogar mit kleinen Geschichten der Omas, die sie geschrieben haben. Insgesamt ist dieses Buch sehr liebevoll gestaltet. Ihr wollt Omas Kuchenrezepte? Dann ist dieses Buch das richtige fĂŒr euch.

3. Von Oma mit Liebe: Die besten Kuchentratsch-Rezepte

Ihr wollt backen wie Oma? Dann probiert es gleich aus. Hier gibt es Kuchen und GebĂ€ck fĂŒr jeden Anlass*. Die Autorin Katharina Mayer hatte die Idee, den MĂŒnchener Kuchentratsch zu grĂŒnden. Hier treffen sich Omas und Opas, tauschen uralte Kuchenrezepte aus, lernen neue Leute kennen und gehen ihrem Hobby nach. Das soziale Projekt bringt viel Freude fĂŒr die Senioren, denn Großeltern und Kuchen gehören einfach zusammen. Überzeugt euch selbst mit diesem gelungenen Backbuch und tut nebenbei noch etwas Gutes.

4.Köstliches aus Hefeteig: Die SchÀtze aus Omas Backbuch

Eine Hommage an den guten alten Hefeteig. Der Teig muss “gehen” und braucht vor allem Ruhe
 Weshalb er in unserer hektischen Welt leider etwas aus der Mode gekommen ist. Wir finden das schade, denn richtig guter Hefekuchen lĂ€sst das Herz höher schlagen. Hier gibt es Omas Kuchenrezepte aus Hefeteig, vielseitig und voller Geschmack*. Guter Hefekuchen ist nicht kompliziert und mit diesem Buch bekommt ihr die perfekte Anleitung, denn Omas Kuchenrezepte gelingen auch AnfĂ€ngern.

5. WeihnachtsbÀckerei: Die SchÀtze aus Omas Backbuch

Backen in der Weihnachtszeit? Das gelingt am besten mit Omas Kuchenrezepten! Auch hier gibt es fĂŒr jedes Rezept eine kleine Geschichte und schöne Familienbilder der Omas*, die diese Rezepte geschrieben haben. Wenn ihr in der Adventszeit Lust auf bewĂ€hrte, uralte Kuchenrezepte habt, dann ist dieses Buch perfekt. Backen wie Oma-nach deutscher Tradition. Es gibt Familien Rezepte fĂŒr Stollen, PlĂ€tzchen oder Lebkuchen. Egal ob AnfĂ€nger oder Backprofi, dieses Backbuch ein gelungener Einstieg in die WeihnachtsbĂ€ckerei.

Foto-Urheberrecht: © Toa Heftiba via unsplash.com

Weitere Interessante Artikel