Die besten orientalischen Kochb├╝cher

Falls ihr denkt, dass es bei orientalischen Kochb├╝chern nur um die Gerichte vom Lieblingsd├Ânerladen um die Ecke gehtÔÇŽ Wir sind froh, dass wir euch hier aufkl├Ąren k├Ânnen. In orientalischen Kochb├╝chern gibt es orientalische Rezepte wie aus 1001 Nacht. Nur wohin genau gehtÔÇÖs eigentlich mit dem fliegenden Teppich? Das Morgenland, wie der Orient auch genannt wird, umfasst die arabische Halbinsel, Nordafrika, die heutige T├╝rkei, den Iran, Afghanistan und reicht sogar bis Pakistan. In der orientalischen K├╝che spielt Alkohol und Schweinefleisch aus religi├Âsen Gr├╝nden keine Rolle. Doch wer hier nur an Fladenbrot denkt, liegt falsch. Beliebt sind Gerichte mit Lamm und Huhn, K├Ąse und Joghurt. Getreide wie Weizen, Gerste und Hirse bilden die Grundlage f├╝r Couscous und Bulgur. H├╝lsenfr├╝chte wie Kichererbsen und Linsen werden weiterverarbeitet zu knuspriger Falafel oder cremigen Hummus. Durch das W├╝rzen mit Kardamom, Anis, Zimt, Safran und Schwarzk├╝mmel werden intensive Aromen frei und die orientalischen Gerichte schmecken wunderbar aromatisch. Datteln, Feigen und Rosinen verfeinern die Rezepte mit ihrer nat├╝rlichen S├╝├če. Und falls ihr es lieber scharf m├Âgt, kann euch eine gute Harissa Paste ordentlich einheizen. Lasst euch von unseren Top 5 orientalischen Kochb├╝chern verzaubern!

1. Verf├╝hrerische orientalische K├╝che: Originalrezepte aus dem Nahen Osten

Habt ihr Fernweh oder einfach Lust auf einen orientalischen Abend mit Freunden? Dann ist das orientalische Kochbuch von Rukmini Iyer genau das Richtige. Es gibt im Buch eine kleine Einf├╝hrung ins Morgenland, dann folgen die Rezepte f├╝r Vorspeisen, Suppen, Braten, Dips und Brote, sowie Desserts. Wer sich f├╝r die orientalische K├╝che interessiert, der findet hier 90 Rezepte und Anleitungen, die auch Anf├Ąngern gut von der Hand gehen. Unter den orientalischen Kochb├╝chern ist das ein sehr ansprechendes und professionell illustriertes Exemplar f├╝r den kleinen Geldbeutel.

2. Jerusalem: Das Kochbuch im Leineneinband. 126 einzigartige Rezepte

Orientalische Kochb├╝cher sind besonders authentisch, wenn der Autor auch dort aufgewachsen ist. Yotam Ottolenghi ist in Israel geboren. Sami Tamimi in Pal├Ąstina. Hier fusionieren also zwei Stark├Âche und stellen uns Originalrezepte aus dem Nahen Osten vor. Das Buch pr├Ąsentiert sich hochwertig im Hardcover mit Leineneinband. Die 126 Gerichte sind eine Sammlung von traditionellen Gerichten und neuen Ideen, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Als Bonus gibt es kurze, authentische Geschichten aus der Weltstadt Jerusalem. Dieses Buch ist auch als Geschenk eine gro├čartige Idee und bereichert jede K├╝che.

3. Orient trifft vegan - K├Âstlichkeiten der orientalischen K├╝che (Veganes Kochbuch)

Orientalische Kochb├╝cher sollten dich mit auf eine kulinarische Reise nehmen, bei der du in eine andere Welt eintauchen kannst. So vielf├Ąltig wie Farben sind, so vielf├Ąltig sind auch die M├Âglichkeiten in der orientalischen K├╝che. Selbstverst├Ąndlich gibt es auch die M├Âglichkeit, vegan zu kochen. F├╝r alle, die bewusst auf den Konsum tierischer Produkte verzichten oder einfach leckere vegane Rezepte ausprobieren m├Âchten, ist dieses Buch eine absolute Empfehlung. Ein richtig gutes Baba Ghanoush oder Kumpir l├Ąsst sich schnell und einfach zubereiten und haut deine Familie und G├Ąste von den Socken. Das orientalische Kochbuch ist sehr gut gegliedert und liebevoll gestaltet. Sehr authentisch und wundersch├Ân illustriert.

4. Meze vegetarisch: kombinieren, teilen, genie├čen. ├ťber 90 Rezepte aus der vegetarischen Meze-K├╝che von Starkoch Ali G├╝ng├Ârm├╝s

Meze? Falls ihr noch nicht wisst, was der Begriff bedeutet: Als Meze bezeichnet man Vorspeisen im orientalischen Raum. Also es geht um kleine Gerichte mit gro├čem Geschmack. Dem t├╝rkischen Autor Ali G├╝ng├Ârm├╝s geht es in diesem orientalischen Kochbuch um das gemeinschaftliche Essen, um Gastlichkeit und Gesellschaft, um ein dankbares Lebensgef├╝hl. Zus├Ątzlich geht es um eine gesunde Ern├Ąhrung, weshalb er in diesem Buch ausschlie├člich vegetarische Rezepte vorstellt. Lasst euch inspirieren und zaubert leckere Dips, Salate, gegrilltes oder gef├╝lltes Gem├╝se, Brot, Geb├Ąck, Desserts und vieles mehr.

5. Oriental Basics: Alles, was man braucht, um zauberhaft zu kochen

Hier kommt unter den orientalischen Kochb├╝chern noch eine Rezeptsammlung aus dem Hause GU. In jedem Kapitel wird etwas ├╝ber die orientalische Kultur erkl├Ąrt und die verwendeten Lebensmittel werden n├Ąher beschrieben. Wie schon der Titel des Buches vermuten l├Ąsst, gelingt jedem Hobbykoch der Einstieg in die orientalische K├╝che. Oriental Basics ist wie die anderen Kochb├╝cher aus der GU-Basic-Reihe sehr inspirierend und abwechslungsreich.

Foto-Urheberrecht: ┬ę Louis Hansel via unsplash.com

H├Ąufig gestellte Fragen zu Ramen

Lammfleisch, Kichererbsen, Linsen, Hirse, Couscous, Bulgur, Fladenbrot, Joghurt und Minze geh├Âren zu den typischen Zutaten, die in der orientalischen K├╝che verwendet werden. Sie werden zu leckeren Gerichten wie Lamm Tajine, Tabouleh, Hummus, Falafel und Baba Ganoush verarbeitet.┬á

Da grundlegend viel Gem├╝se gegessen wird, ist die orientalische K├╝che sehr vitaminreich und gesund. Aus religi├Âsen Gr├╝nden wird auf Alkohol und Schweinefleisch verzichtet. Auch das Anbraten mit Fett ist eher un├╝blich. Zus├Ątzlich enthalten orientalische Gew├╝rze gesundheitsf├Ârderliche Inhaltsstoffe.

Orientalische Gerichte werden erst mit den Gew├╝rzen wunderbar duftend und aromatisch. Kardamom, Cumin, Zimt, Safran, Muskatnuss, Gew├╝rznelken, Anis und Zimt bringen 1001 Nacht in die heimische K├╝che.

Weitere Interessante Artikel